Alle Artikel von thomast14

aktuelle Ausstellung:

 

Der Biengener Wald

mehr als die Summe der Bäume

Schon seit Urzeiten dient der Wald mit seinen natürlichen Ressourcen dem Menschen als wichtige Lebensgrundlage. Früher brauchte man Holz -möglichst aus eigenem Wald- zum Heizen und Bauen, zur Möbelherstellung und für viele andere Zwecke. Heute dient der Wald auch vielen Menschen als Erholungsort.

Da im Umkreis vom Dorf kein größerer Wald vorhanden war, sicherten sich die Biengener frühzeitig Rechte am Wald zwischen Bollschweil und St. Ulrich. Der Wald war immer die “Sparkasse Biengens” und ist seit der Verwaltungsreform 1972 ein Wirtschaftsfaktor für die Gesamtgemeinde Bad Krozingen.

Die neue Sonderausstellung möchte die Bedeutung des 180 ha großen „Biengener Waldes“ aufzeigen. Man erfährt etwas über die Geschichte des Waldes, über sein Ökosystem und über die Waldnutzung früher und heute.

Die Ausstellung steht deshalb unter dem Thema:

                      Der Biengener Wald

                                         – mehr als die Summe der Bäume.

Wir laden Sie und Euch herzlich ein zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung

am Sonntag, den 11.03.2018 um 14.30 Uhr

im Museum im Rathaus Biengen.

 

Das Museum ist jeden 2. Und 4. Sonntag im Monat von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.